Für Quereinsteiger: Ausbildung zum Küchenfachberater/in

Die Seminartermine finden Sie unten!

Berufsbild

Das Berufsbild des Küchenfachberaters/in ist geprägt von der Verbindung verkäuferischer und technischer Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse. So eignen sich für diese Qualifizierung insbesondere Bewerberinnen und Bewerber aus handwerklichen, technischen und verkaufsorientierten Berufen.

Kernkompetenzen
–  Kundenberatung und -betreuung
–  Produktkenntnisse im Küchenbereich
–  Verhandlungs- und Abschlusssicherheit im Verkauf
–  Beherrschen von Planungssoftware

In der Qualifizierung wird der technische Bereich mit den verkäuferischen Elementen eng verzahnt, wodurch die Seminarteilnehmer zu langfristig erfolgreichen Beratern ausgebildet werden.

Der Lehrgang „Fachberater Vertrieb Küchenplaner/in“ ist nach AZAV zertifiziert und wird in der Regel durch unterschiedliche Leistungsträger (Bundesagentur für Arbeit, Rentenversicherungen oder Berufsgenossenschaften) finanziert.

In den meisten Fällen reicht ein Antrag auf einen Bildungsgutschein aus. In einzelnen Fällen erwarten die bewilligenden Stellen eine Einstellungszusage des zukünftigen Arbeitgebers. Als bundesweit tätiges Bildungsinstitut mit guten Kontakten zur Möbelbranche, gelingt es uns in der Regel zeitnah eine entsprechende Zusage zu erzielen. Bei Berufsgenossenschaften und Rentenversicherungen erfolgen jeweils individuelle Klärungen der Finanzierung.

Sollten Sie zurzeit Leistungen von einem der genannten Träger erhalten, so werden diese für die Dauer des Seminars weitergezahlt. Fahrt- und Übernachtungskosten sind Bestandteil der Weiterbildungskosten und werden in der Regel ebenfalls über Pauschalen durch die Leitungsträger übernommen.

Die Weiterbildung geht über einen Zeitraum von 12 Wochen und gliedert sich wie folgt:

  • 6 Wochen Fachkunde, Schulung im Küchenplanungsprogramm  –  zentral in Rhede
  • 4 Wochen Praktikum bei dem zukünftigen Arbeitgeber  – in Wohnortnähe
  • 2 Wochen Intensivschulung zur Verzahnung von Theorie und Praxis – zentral in Rhede

Durch die Anbindung an ein hochwertiges Küchenstudio, wird die Theorie durch praktische Unterweisungen in der Ausstellung ergänzt.

Nach der erfolgreichen Teilnahme erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat und treten in der Regel unmittelbar danach ihre neue Arbeitsstelle an. Durch die hohe Praxisorientierung unserer Seminare und das 4-wöchige Praktikum beim zukünftigen Arbeitgeber, können Sie mit geringem Aufwand in die individuellen, betrieblichen Vorgaben eingewiesen werden und so innerhalb kurzer Zeit als vollwertige Verkaufskraft tätig sein. Somit ist eine deutlich schnellere und einfachere Einarbeitung in die interne Organisation der Betriebe möglich.

Detaillierte Informationen zu der inhaltlichen und zeitlichen Gliederung erhalten Sie gerne auf Anfrage.


Seminartermine im Seminarzentrum Rhede

Aufgrund der augenblicklichen Situation können sich die Termine verschieben!

2021

K65           06.09.21 bis 29.11.21      (Praktikum 18.10. – 15.11.)

K66           18.10.21 bis 14.01.22     (Praktikum 30.11. – 27.12.)

K67          29.11.21 bis 04.03.22     (Praktikum 24.01.22 – 18.02.22)

 

Termine für 2022  werden im Oktober veröffentlicht!

 

Die Teilnehmerzahl ist vorerst auf 7 Personen pro Seminar begrenzt.

Die Plätze werden nach Eingang der verbindlichen Anmeldungen vergeben.


Mehr als 90 % unser Absolventinnen und Absolventen üben derzeit den Beruf des Küchenfachberaters erfolgreich aus.

Sollten Sie also Interesse an der Ausbildung und am Start in einen neuen Beruf haben, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen. Wir zeigen Ihnen den richtigen Weg!

Weitere Informationen zu diesem Seminar finden Sie auch im KURSNET der Agentur für Arbeit.

Ihre persönlichen Daten werden nur zur internen Verarbeitung  genutzt und nicht an Dritte weitergeleitet. Wir verweisen hierzu auf unsere Datenschutzerklärung unter MICON > Datenschutz.